«Courant Normal, das künstlerische Selfie» thematisiert die Wirkung und den Umgang der Jugendlichen mit ihren Selfies. Das Selfie gehört heute als Form der Selbstinszenierung und Kommunikation in den digitalen Medien zum Alltag, insbesondere für Jugendliche. Es ist «Courant normal», sich mit einem Selfie in den Social Media darzustellen. Die künstlerische Ausdrucksform des Selbstbildnisses ist dabei kein neues Phänomen, bereits Bilder aus der Renaissance zeugen von der Auseinandersetzung der Künstler*innen mit ihrer eigenen Identität. In einer intensiven und kreativen Auseinandersetzung mit dem Selbstportrait werden Identitätsfragen reflektiert und die Darstellung von Körpern und die Wirkung von Bildern hinterfragt. Neben der engen Zusammenarbeit mit Fachstellen aus der Gesundheitsförderung werden im Projekt kunsthistorische sowie aktuelle soziale, gesellschaftskritische Aspekte verwoben, die die Jugendlichen in ihrer Autonomie stärken und auf einen gesunden Umgang mit den sozialen Medien sensibilisiert.

contact(AT)courantnormal.me